INTAMT – MISSION

  • Förderung von Verständigung und Vertrauen zwischen Ländern.
  • Umsetzung des Konzeptes „Von der Bildung für das ganze Leben bis zum lebenslangen Lernen“ in die Praxis.
  • Erkundung innovativer internationaler Erfahrungen und Sicherstellung der effektiven Zusammenarbeit in den  Bereichen Bildung, Wissenschaft, Technologien, Wirtschaft und öffentliche Verwaltung.

HERAUSFORDERUNGEN

  • Wissenschaftliche und technologische Revolutionen in allen Bereichen der menschlichen Tätigkeit wie z.B. Digitaler Wandel.

  • Rasche Wissensalterung.

  • Vergrößerung der Kluft in gesellschaftlichem und technologischem Entwicklungsstand unterschiedlicher Länder und sozialer Bevölkerungsgruppen in diesen Ländern.

  • Globale Bedrohungen, die kooperative und entschlossene Maßnahmen erfordern.

 

INNOVATIONEN

  • Systemanalyse innovativer Technologien und das Studium der Best Practices ist ein optimaler Weg zum Erreichen exzellenter Ergebnisse und qualitativer Fortbildungen.
  • Führende internationale innovative Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Firmen zählten zu den Projektpartnern bei von INTAMT durchgeführten Projekten.
 
 

STRATEGIE

  • Wir nutzen unseren Wissensvorsprung für unsere Auftraggeber.
  • Wir erforschen internationale Tendenzen in der Entwicklung der Bildung, Forschung und Technologien zur Feststellung aktuellster Themen und zur Entwicklung neuer Dienstleistungen im Bereich Bildung
  • Erweiterung der Partnernetze von Bildungs- und Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Firmen, öffentlichen Einrichtungen und Verwaltungsorganen zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit.

 

AUSWIRKUNGEN

  • INTAMT ist ein anerkannter Teilnehmer des internationalen Bildungsmarktes.
  • INTAMT veranstaltete etwa 600 Fortbildungsreisen und Seminarprogramme in 24 Ländern mit mehr als 6500 Teilnehmern.
  • Als Projektleiter führte INTAMT erfolgreiche internationale Forschungs-, Bildungs-, Marketing- und Überleitungsprojekte durch.
  • Teilnehmer der durch INTAMT veranstalteten Projekte führen angeeignete Kenntnisse und Erfahrungen in die Praxis ein.
 
 

INTAMT – MISSION

  • Förderung von Verständigung und Vertrauen zwischen Ländern.
  • Umsetzung des Konzeptes „Von der Bildung für das ganze Leben bis zum lebenslangen Lernen“ in die Praxis.
  • Erkundung innovativer internationaler Erfahrungen und Sicherstellung der effektiven Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Technologien, Wirtschaft und öffentliche Verwaltung.

HERAUSFORDERUNGEN

  • Wissenschaftliche und technologische Revolutionen in allen Bereichen der menschlichen Tätigkeit, u. A. Digitaler Wandel.

  • Rasche Wissensalterung.

  • Vergrößerung der Kluft in gesellschaftlichem und technologischem Entwicklungsstand unterschiedlicher Länder und sozialer Bevölkerungsgruppen in diesen Ländern.

  • Globale Bedrohungen, die kooperative und entschlossene Maßnahmen erfordern.

 

INNOVATIONEN

  • Systemanalyse innovativer Technologien und Studium der Best Practices ist ein optimaler Weg zum Erreichen exzellenter Ergebnisse und qualitativer Driften.
  • Führende internationale innovative Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Firmen zählten zu den Projektpartnern bei von INTAMT durchgeführten Projekten.

STRATEGIE

  • Wir nutzen unseren Wissensvorsprung für unsere Auftraggeber.
  • Wir erforschen internationale Tendenzen in der Entwicklung der Bildung, Forschung und Technologien zur Feststellung aktuellster Themen und zur Entwicklung neuer Dienstleistungen im Bereich Bildung
  • Erweiterung der Partnernetze von Bildungs- und Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Firmen, öffentlichen Einrichtungen und Verwaltungsorganen zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit.

AUSWIRKUNGEN

  • INTAMT ist ein anerkannter Teilnehmer des internationalen Bildungsmarktes.
  • INTAMT veranstaltete etwa 600 Fortbildungsreisen und Seminarprogramme in 24 Ländern mit mehr als 6500 Teilnehmern.
  • Als Projektleiter führte INTAMT erfolgreiche internationale Forschungs-, Bildungs-, Marketing- und Überleitungsprojekte durch.
  • Teilnehmer der durch INTAMT veranstalteten Projekte führen angeeignete Kenntnisse und Erfahrungen in die Praxis ein.

Aktuelles

Führungkräfte der INTAMT-Akademie nahmen an einem Geschäftstreffen im Düsseldorfer Wirtschaftsclub teil

Prof. Dr.-Ing. Eduard Patrik, Vorstandsvorsitzender der INTAMT-Akademie, und Yuri Nikitin, deren Geschäftsführer, nahmen an einem Geschäftstreffen zum Thema „Wirtschaftssanktionen und Zivilgesellschaft. Beitrag zur Städtepartnerschaft“ teil. Das Geschäftstreffen fand im Wirtschaftsclub Düsseldorf statt. Dabei hielten Thomas Geisel, Oberbürgermeister von Düsseldorf, Dirk Wiese,…

mehr lesen

Der erste German-Baltic Digital Summit 2019

Drei baltische Länder: Estland, Litauen und Lettland, gelten verdientermaßen als europäische Vorreiter der Digitalisierung: in diesen Staaten werden 5G-Netzwerke ausgebaut, flächendeckendes Breitband-Internet wird Nutzern zur Verfügung gestellt und Online-Dienste in der öffentlichen und kommunalen Verwaltung werden angeboten. Darüber hinaus haben sie jede Menge erfolgreichen StartUp-Unternehmen u.a. Skype, Transferwise und…

mehr lesen

DISEMEX zweites Projekttreffen

Das zweite DISEMEX TPM fand als zweitägige Veranstaltung im Contentital Forum in Oradea statt, organisiert vom Projektpartner ACTA. Am ersten Tag des Projekts wurden die organisatorischen Weichen gestellt, die eine professionelle Analyse der Projektergebnisse gewährleisten. Am Nachmittag wurde das Konsortium von der Organisation Alsterdorf, einer Niederlassung der Hamburger NGO Alsterdorf, empfangen. Alsterdorf ist auf verschiedenen Ebenen tätig und bietet Beratungsleistungen für Menschen mit geistiger Behinderung, die eine Integration oder Beschäftigung auf dem Arbeitsmarkt suchen.

mehr lesen

Kommende Veranstaltungen

Fachprogramm im Rahmen der IDS Messe

Die Moskauer Verband der privaten Kliniken unternimmt im Zeitraum 11.03.-14.03.19 eine Reise nach Düsseldorf und Köln mit dem Ziel,  sich mit den aktuellen zahnmedizinischen Innovationen und Organisation der Zahnmedizin  in Deutschland vertraut zu machen. Den Anlass der Studienreise bildet die kommende Weltleitmesse der Dentalbranche IDS Cologne. Als praktischer Teil der Fachreise organisiert INTAMT Besuche der ausgewählten Zahnkliniken und Dental-Labore.

mehr lesen

Veranstaltungen der vergangenen Monate

DISEMEX viertes Projekttreffen

Das vierte DISEMEX TPM wurde als zweitägige Veranstaltung am 28. und 29. März mit einem sehr intensiven Programm organisiert, das vom Projektpartner Izmir Governorship vorbereitet wurde.Neben einem kompakten Management- und Planungsteil gab es an beiden Tagen des TPMs institutionelle Besuche und Präsentationen der Best-Practice-Beispiele aus der Region Izmir, die mit einer Präsentation der Region Izmir und der Regierungsarbeit zum besseren Verständnis der lokalen Gegebenheiten begannen.

mehr lesen

DISEMEX drittes Projekttreffen

Das dritte DISEMEX TPM fand als zweitägige Veranstaltung im Hill Business Center in Sofia statt, organisiert vom Projektpartner BDA. Am ersten Tag wurden verschiedene organisatorische Fragen des Projekts diskutiert und eine Stiftung für die Tagesbetreuung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen stellte ihre Aktivitäten vor. Am 2. Tag fand ein Treffen mit dem Aktivisten einer Gehörlosen-Stiftung statt, der über die komplizierte Situation der praktischen Eingliederung von Gehörlosen in Bulgarien in den Arbeitsmarkt berichtete.

mehr lesen

Projekte

ENEX PROJEKT

ENEX - Expert in Nanotechnology ExploitationDie Nanotechnologie gehört zu den Wissenschaftsgebieten, die sich heutzutage besonders rege entwickeln, und sie wird in verschiedenen Industriefeldern eingesetzt. Eine große Anzahl der Fachkräfte mit...

DISEMEX – Disability Employment Expert

Die Erhebung von Best Practices im Bereich der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Behinderungen(DISEMEX - Disability Employment Expert)Die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ist ein wichtigster Faktor ihrer gesellschaftlichen Teilhabe....

INDEX – INDUSTRIAL EXPERT

– Erarbeitung eines Fortbildungskurses, der innovatives technisches Knowhow mit Innovationsmanagement verbindet
– Qualifiziert Fachkräfte zur Nutzung von Industrie 4.0 Technologien in unterschiedlichen Bereichen
– Erstellung und Betrieb einer E-Learning Plattform für Fortbildungsangebote im Bereich Industrie 4.0
– Umgesetzung von einem namhaften Konsortium europäischer Universitäten, Forschungseinrichtungen und privater Akteure
– ERASMUS+ gefördert seit 2018

Pin It on Pinterest